zum Inhalt
Petrusgemeinde in Halle-Kröllwitz

Dach, Blitzschutz, Mauerwerk, Fenster

1997 bis 2011 erfolgreich saniert: Schieferdeckung von Turm und Kirchenschiff, Dachenwässerung, Blitzschutz, Mauerwerk und Bleiglasfenster (WE 2013)

Die Schieferdeckung von Turm und Kirchenschiff, dazu die Dachentwässerung, Blitzschutz, Mauerwerk und Bleiglasfenster waren dringend zu sanieren. Die Elektroinstallation war nicht mehr sicher. Die Dampfheizung musste auf Erdgas umgestellt werden. Die Reparaturen konnten 1997 mit dem Turm durch Fördermittel des Landes, einer Baubeihilfe des Kirchenkreises und Ihren Spenden beginnen.

1999 wurde mit der Westseite des Kirchenschiffes die Sanierung fortgesetzt. Mittel aus der Lotto-Toto-GmbH Sachsen-Anhalt, des Kirchenkreises und ein großer Anteil an Spendenmitteln setzten uns dazu in die Lage.

Im Herbst 2000 wurde mit der Ostseite des Kirchenschiffes die Dachsanierung, wieder mit Fördermitteln des Landes, Baubeihilfe des Kirchenkreises und Spendenmitteln des Förderkreises abgeschlossen.

Die durch das undichte Dach entstandenen Putzschäden im Innern der Kirche konnten 2001 beiseitigt werden.

In der Zeit von 2000 bis 2007 erfolgte die Sanierung der großen seitlichen Kirchenfenster ebenfalls mit Hilfe von Förderkreisspenden.

2011 wurden die Altarfenster saniert und mit einer Schutzverglasung versehen.

Der Förderkreis hat bis zum Ende dieser Baumaßnahmen Mittel in Höhe von 72.000 € für die Sanierung beisteuern können.


Kirchturm Kirchturm Kirchendach Bleiglasfenster Petruskirche Halle

Zum Vergrößern bitte klicken!

zurück